Geschmackssorten

Folgende Sorten sind weit verbreitet:

"Sriracha Normal" (grüner Deckel): Normale Schärfe (ca. 3000 Scoville Einheiten) mit einem lecker-leichtem Knoblauchgeschmack.

"Sriracha Extra Scharf" (roter Deckel):  Fast dreifach so scharf wie die "normale" (ca. 8000 – 9000 Scoville Einheiten),  aber ohne Knoblauch.

"Sriracha Zitronengras" (hellgrüner Deckel): So scharf wie die "normale" aber mit einem aromatischem Hauch Zitronengras.

"Sriracha Zwiebel" (lila Deckel): normale Schärfe mit leckerem Zwiebelgeschmack.

"Sriracha extra Knoblauch (brauner Deckel)": Für die, die es etwas deftiger mögen.

Die Schärfe der Sriracha kann variieren, je nach Geschmacksrichtung und Hersteller. Als generelle Richtlinie kann man sagen, dass die Sauce relativ mild ist im Vergleich zu anderen Chilisaucen. Extreme Chilifans tunken so ihr Essen richtig in die Sauce hinein, so dass eine gewisse Schärfe entsteht. Für "normale" Scharf-Esser ist die Sauce schon recht scharf. Die Sriracha "normale Schärfe" hat ca. 3000 Scoville, die "extra scharf" hat fast 7000 Scoville (je nach Hersteller).

Der scharfe Kick von Knoblauch und die Süße von Zucker geben der Sriracha-Sauce Ihren charakteristischen Geschmack, der von den Konsumenten so geliebt wird.

Gratis Rezeptebuch

So werden Sie zum Asia-Kochprofi - unser Gratis Kochbuch (Wert 19,95€) "Die 30 besten Chinarezepte" zeigt Ihnen, wie es geht!